Dienstag, 3. März 2015

#februarprojektabnehmenmitdani


Hallo ihr Lieben,

wie ihr ja sicherlich mitbekommen habt, habe ich Anfang Februar mit gaaaaaaanz vielen Mädels das #februarprojektabnehmenmitdani gestartet :)

Einige waren Anfangs wirklich erstaunt und überrascht, wie umfangreich mein „Plan“ war, bei dem es sich eigentlich schon eher um eine Broschüre gehandelt hat :-D (ich meine immerhin hat dieser „Plan“ 38 Seiten hihi)

Den Plan findet ihr hier 


Der Plan besteht aus folgenden Inhalten:
-          Vorwort
-          Motivationstipps
-          Tabelle zum Eintragen der Maße
-          Essensplan für die 4 Wochen
-          Alle Rezepte zu dem Essensplan
-          Sportplan für die 4 Wochen

In den 4 Wochen sind einige schöne Hashtags auf Instagram entstanden, unter denen ihr gerne ein bisschen stöbern könnt.. Neben dem eigentlich Hashtag #februarprojektabnehmenmitdani haben sich die Mädels also noch folgende einfallen lassen:
#danismädchen #danisfighter #danisraupen #behardorgohome #danisgoldengirls  #abnehmenmitdani

Alles in allem kann ich sagen, dass mein „Projekt“ geglückt ist. Ich habe super viel positives Feedback erhalten. Ich glaube so einige haben durch diesen Plan ein neues Kapitel in ihrem Leben aufschlagen können und ich freue mich, dass ich diesen Teil dazu beigetragen habe.

Leider hat die Grippewelle ganz viele Mädels nicht verschont und somit haben einige das Ganze jetzt im März nochmal gestartet..

Mein Plan dient aber nicht nur für 1 Monat.. Man kann ihn sich immer wieder herholen, um ein paar tolle Rezepte in den Alltag einfließen zu lassen. Das haben auch ganz viele Mädels verstanden.

Ich danke euch ALLEN, dass ihr Teil davon wart bzw. seit!! Ich freue mich natürlich, wenn ich immer wieder Feedback bekomme, egal wann ihr diesen Plan durchzieht Mädels.
Danke, dass ihr mir so etwas ermöglicht habt!!

Hier findet ihr nun einige Erfahrungsberichte und sogar ein paar Vorher-Nachher Fotos. Ich habe jetzt die ganzen Erfahrungsberichte erstmal anonym gelassen. Wenn jemand namentlich (richtiger Name oder Instagram) erwähnt werden möchte, kann mir gerne nochmal Bescheid sagen, dann füge ich das mit ein :)

Alles Liebe für euch
Eure Dani



Hi Dani, ich hab den ganzen Mittag überlegt wie ich anfangen und was ich dir vor allem schreiben soll. Eine Bessere Einleitung als Danke Danke Danke konnte ich einfach nicht finden obwohl es sich so simple anhört aber es von Herzen kommt.
Also Danke Dani!!!!!! Für deine Mühe, Hingabe und Motivation die du mir und vielen anderen gegebenen hast.
Ich habe eine Woche vorher schon angefangen meine Ernährung umzustellen, hat mal mehr und mal weniger funktioniert aber das wichtigste es hat Klick gemacht - endlich - und ich will mein Ziel jetzt endlich erreichen.
Dein Sportprogramm hat super die ersten 2 Februar Wochen geklappt, dann wurde ich krank und war geschäftlich unterwegs. Es hat mir aber ein Leitfaden gegeben und ich werde mir jetzt selber ein Sportprogramm zusammen stellen mit einer festen Anzahl an Cardio und Übungen. Ob ich das an bestimmten Tage festmache kann ich noch nicht sagen weil es bei der Arbeit zurzeit sehr stressig ist. Aber als ich gesehen habe 3 mal Cardio die Woche dann hab ich das durch gezogen.
Mit ist klar geworden das in meinem ganzen Plan abzunehmen eigentlich der Plan fehlt. Und den werd ich mir machen!!!!
Durch dich bin ich zum abgöttischen Fan des Oatmeals geworden das es abgesehen von ein paar Ausnahmen täglich gab und ich nieeee wieder drauf verzichten möchte. Meine Whats App Mädels haben mich dazu noch zum Dinkelgriesbreifan gemacht. Die Zeit nehme ich mir einfach morgens oder spätestens zur Mittagspause. Ein paar Ideen hat mir dein Essensplan gegeben (überbackene Pute, Lachs usw) habe aber meine eigene Kreationen gemacht. Da mein Freund zunehmen will musste ich da das Mittelmaß finden wie ich ihn und mich glücklich mach. Was mir sehr geholfen hat das ich die ersten Wochen aufgeschrieben hab was ich ess und wie viel kcal was hat. Ich hatte den überblick total verloren wie viel kcal ich manchmal in mich reingeschaufelt hab.
Zum Faszit ich habe mich nicht annähernd 1:1 an den Plan gehalten, habe aber die wichtigen Dinge für mich raus gezogen und umgesetzt und bin dir sehr dankbar dafür das du dir die ganze Mühe gemacht hast. Es hat Klick gemacht und ich werde mir jetzt selber ein Sportplan und evtl Essensplan machen. Innerhalb 5 Wochen sind 5kg weg. Ich muss noch viel an mir arbeiten habe noch ein paar kg vor mir und muss vor allem an meinem Selbstbild arbeiten. Hätte ich keine Bilder gemacht wo man sieht das an Bauch und Bein was weg ist hätte ich gesagt ich hab eher zugenommen obwohl die Waage weniger anzeigt 🙈.
Ich hoffe ich hab jetzt alles geschrieben was mir aufm Herzen liegt und was ich sagen wollte. Meine Whats App Mädels und ich werden weiter machen, zwar jeder auf unterschiedlicher Art und Weise aber wir werden uns unterstützen und kämpfen bis jeder am Ziel ist.


Hallo Dani:) Ich würde dir gerne eine Rückmeldung zum Februar Projekt geben... Leider habe ich mich überhaupt nicht daran gehalten War fast 3 Wochen krank & davor noch Prüfungen. Bin aber voll motiviert im März durchzustarten & habe dank dir begonnen, zu frühstücken (habe ich davor nie gemacht 🙈). Danke nur schon dafür! Damit sind allein schon fast 2 Kilo weg Ich wollte mich nochmal ganz doll bei dir für den Plan, deinen grossen Einsatz und für meine Whatsapp-Mädels bedanken, die ich ohne dich niemals kennen gelernt hätte Mach weiter so & bleib wie du bist! Liebe Grüsse aus der Schweiz


Also ich wollte hauptsächlich mein Gewicht halten und einfach eine bisschen bessere Form bekommen in hinsicht auf meinen bauch. An den essensplan hab ich mich eigentlich ziemlich genau gehalten und hat auch alles super gut geschmeckt ich werde auch auf jeden fall weiterhin Rezepte davon kochen! Ich habe mich leider nicht ganz an den sportplan halten koennen deswegen sehe ich wahrscheinlich nicht wirklich einen unterschied 🙈 aber das lag an mir selber ! Ich bin richtig froh mein Gewicht gehalten zu haben und wenn die schule nicht mehr so stressig ist werde ich auch den trainingsplan durchziehen bin mir sicher dass ich dann bessere Erfolge erzielen kann ! Und nochmal ein riesen dank für deine mühe


Liebe Daniela
Auch ich möchte mich bei dir für den Plan mit Rezepten und Sportübungen bedanken. Du hast das für uns super vorbereitet! Auch habe ich dadurch viele coole Mädels kennegelernt und wir werden unsere WhatsApp-Gruppe defintiv noch weiterbehalten und uns gegenseitig darin unterstützen... und deine tollen Rezepte und Übungen werde ich auch weiterhin noch befolgen...
Danke dir für alles! Und du bist eine riese Motivation für mich im Instagram und auf deinem Blog!!!



Hallo Dani :)

erst einmal vielen lieben Dank für diese große Mühe, die du dir gemacht hast!

Ich muss gestehen, dass ich mich bisher nicht auf die Waage gestellt habe, da ich meine Waage bis Ostern verbannt habe. Mein "Februarprojekt" begann nämlich zum 01.02, endet allerdings nach der Fastenzeit erst. Ich gehöre leider zu den Menschen, die sich sehr stark von der Waage beeinflussen lassen. Da ich das weiß, habe ich die Batterien entsorgt und die Waage auf den höchsten Platz meiner Wohnung verbannt, damit ich ja nicht allzu leicht dran komme ;)

Deinen Plan habe ich eher zur Orientierung verwendet. 1:1 konnte ich mich aufgrund diverser Lebensmittelunverträglichkeiten nicht halten. Aber mein absoluter Liebling sind die Zucchini Schiffchen geworden. Ich liebe sie einfach!!! Genauso wie den Gemüse Auflauf und die gefüllte Paprika. Mjammjam :)

Sportlich habe ich mich versucht in soweit daran zu halten, dass ich täglich Cardio und Krafttraining absolviert habe. Sonntags war mein Ruhetag. Mittwoch und freitags waren meine "kurzen Tage" (nur Squads und Crunches) Aufgrund meiner Arbeit war es mir nicht möglich morgens/vormittags eine Trainingseinheit durchzuführen. Also kam alles am Abend.
Ich war schon stolz auf mich, dass ich es über mich gebracht habe früher aufzustehen, um zu frühstücken (war noch nie eine große Frühstückerin). Aber da Frühstück ja sehr wichtig für den Tag ist, war ich in der Hinsicht schon stolz auf mich.
Auch die whatsapp Gruppe in der ich bin, finde ich super. Wir schreiben auch weiter und wollen uns weiterhin auf unserem Weg begleiten!
Zu meinem Erfolg: ich habe mich zwar nicht auf die Waage gestellt, allerdings gemessen: am Oberschenkel habe ich 3,5 cm verloren. An den Armen 1cm, am Po 2 und am Bauch leider nichts :(
Aber das entmutigt mich nicht! Jeder Körper nimmt nun mal anders ab. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch mein Bauch der Meinung ist an Umfang verlieren zu wollen ;)

Ich behalte mein Ziel im Auge und ich muss sagen: du hast mir wirklich dabei geholfen überhaupt mal darein zu finden und durchzustarten! Deshalb: noch mal vielen lieben Dank für alles!

Auch dein Instagram Profil motiviert mich immer wieder auf das Neue. Du bist einfach ehrlich und täuschst nichts vor. Zumindest kommt es so rüber, daher gehe ich davon aus, dass es auch so ist. Einfach große Klasse!

"leggiadria" (instagramprofil)



Hiii Dani,

Ich habe deinen Plan nicht 1:1 verfolgt, da ich kein Fisch mag und nicht immer so lust hatte zu kochen wie es drin stand.. ;)
aber alle deine Rezepte (außer Fisch) habe ich in diesen 4 Wochen nach gekocht!
und mich sehr an Abends keine Kohlenhydrate zu essen gehalten,
weil ich einfach auch gemerkt habe, dass es mir damit seeeehr gut geht,
ich hatte keine Bauchschmerzen, mir war nicht schlecht.
Und diese 2 Beschwerden hatte ich davor einfach so oft am Abend dann auf der Couch,
wenn ich mich nicht gesund ernährt habe!
Ich muss sagen ich bin von dir und deiner Einstellung begeistert!
du bist so ein tolles Mädchen,
und ich hoffe ich kann durch dein Februarprojekt, mein Leben ändern und es zu meinem Lebensprojekt machen.. :)
weil ich auch finde es reicht nicht nur für bisschen Abnehmen, das mal ein paar Wochen zu machen,
sondern auf seinen Körper zu hören in sich rein fühlen, was er braucht!!
und das habe ich gelernt!
du hattest mal auf deinem Blog geschrieben, man muss unterscheiden ob es Apetitt ist oder Hunger!
du wirst es nicht glauben, aber ich merke den Unterschied, und mir geht es damit so gut, ich esse weniger, habe auch weniger Hunger als davor,
weil ich mich einfach gesund und ausgewogen ernähre und das tut meinem Körper gut!
und neben bei habe ich jetzt seit mitte Januar -5 kg abgenommen, und das nur mit meiner/deiner Ernährungsumstellung!
ich bin total zufrieden! meine alten Hosen vor ca 2 Jahren passen endlich wieder,die sind nämlich fast wie neu.. und die vor kurzem gepasst haben sind schon ziemlich locker.. :) ich bin schon bisschen Stolz auf mich, und ich weiß es geht noch mehr!! ;)

nur jetzt ein kleiner minus Punkt, aber der geht an mich *schähm* das mit dem Sport krieg ich nicht so hin!
in der früh schaff ichs i-wie gar nicht, da ich schon um 6 im Zug sitze zur arbeit und am Abend bin ich oft faul oder hab keine zeit!
das wär noch so mein Wunsch, was ich mir für mein gesundes und verbessertes Leben wünschen würde.. :) und natürlich noch paar Kilos los werden und mein Körper einfach bisschen zu defienieren.. :)
also jetzt nur so für dich als Info.. ;)

also nochmal vielen Dank für 1. deinen super tollen Account auf Instagram (du warst so ziemlich der erste so "Abnehm-Fitness-Account" dem ich gefolgt bin, und ich bin so überzeugt und begeistert von dir und deiner Einstellung zum Leben und natürlich vor deiner Leistung!!
und 2. Danke für die damals im September gegründete Gruppe "Change your Lifestyle"
ich hab zwar bisschen anlauf gebraucht um mein Leben zu ändern aber letztendlich hat es nur im Januar auch bei mir KLICK gemacht..
und dann nochmal Danke für den Plan...:)
ich hoffe du bleibst so ein sympatisches und wundervolles Mädchen



Liebe Dani,

vielen Dank für Deine Mühe den Sport- und Essensplan zu erstellen.
An den Sportplan habe ich mich gar nicht gehalten. Seit Dezember gehe ich 2 -3 x pro Woche ins Fitnessstudio. Das ist schon viel für mich. Vorher bin ich nur einmal in der Woche gegangen und habe nur einen Rückengymnastikkurs mitgemacht.

Ich bin mit 103,2kg gestartet und habe im Februar 3,2 kg verloren. Wenn ich mich mehr an den Essensplan gehalten hätte, wären es bestimmt auch mehr gewesen. An Umfang habe ich am Bauch 10cm verloren genau wie an der Brust. Vorher-Nachher Fotos habe ich auch gemacht, möchte sie aber noch für mich behalten. Aber irgendwann, irgendwann wenn ich bei meinem Wunschgewicht angekommen bin, werde ich das bestimmt bei Instagram mal veröffentlichen.
Die ersten zwei Wochen liefen essenstechnisch super, obwohl ich nur die Bolognese (aber mit Shirataki Nudeln), Caprese Schnitzel und Salat gegessen habe. Ich habe immer so viel gekocht, dass ich mehrere Tage davon essen konnte, da ich nicht jeden Tag Lust habe zu kochen.
Dann kam Karneval und die kleinen Naschereien und Sünden nahmen zu. Nach Karneval war es irgendwie wieder schwer wieder gesund einzusteigen und ich habe nur halbherzig gesund gegessen. Die letzten zwei Wochen des Monats waren wirklich schwer und ich habe auch öfters zu Chips (Funny Frisch Oriental, groooße Liebe, quasi wie bei Dir die Kesselchips) gegriffen. Aber im Hinterkopf war immer der Gedanke, dass ich mein Monatsergebnis nicht kaputt machen möchte. Zeitweise konnte ich mich dann auch mit diesem Gedanken vor weiteren Sünden bewahren.

Ein kleiner Kritikpunkt an dem Essensplan: Er ist leider nicht saisonal und Zucchini sind im Augenblick richtig teuer. Ich weiß, dass man nicht an frischem Gemüse sparen sollte, aber 3,99 € pro kg finde ich schon teuer und habe sie daher auch nicht gekauft bzw. durch anderes Gemüse ersetzt. Die Zucchini-Rezepte werde ich aber von Juli-Oktober regelmäßig in meinen Ernährungsplan einbauen.

Meine Laune und mein Wohlbefinden haben sich im letzten Monat erheblich gebessert. Außerdem habe ich weniger Unreinheiten im Gesicht und auch mein Magen freut sich, da ich sonst nach Brötchen, Brot, Nudeln und Kartoffeln oft Bauchkrämpfe hatte.

Deine Rezepte werde ich auch weiterhin benutzen. Das Februarprojekt war der kleine Anstoß den ich wieder brauchte um motiviert zu sein. Es wird weiterhin bei mir LowCarb Gerichte geben, bis ich mein Wunschziel erreicht habe und das wird bei mir noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Von daher wird es mein Ganzjahresprojekt.

Vielen, vielen Dank noch einmal für Dein Engagement diesen Plan zu erstellen. Ich bin Dir echt dankbar.



Hallöchen.
Hier mein zwar etwas kurzer Bericht.
Also die ersten 2 1/2 Wochen hab ich mich fast genau an den Plan gehalten -an den sport wie auch an das essen. Was übrigens total lecker ist.
Ich hab mich gut gefühlt und War auch top motiviert.
Na und dann kam. Meine Erkältung
Ich lag flach und mir tat alles weh.
Sie ging jetzt bis vor ein paar tagen. Aber ich mache ja in bzw. Mit unserer Gruppe weiter.


Ich fühle mich gut und ich fand diese ganze Idee und dann auch das eigentliche Projekt super.
Also danke dir.



Hey Ihr Lieben! Ich hab mir in der ersten Woche direkt was im Nacken gezerrt und musste mit dem Sport dann eine Woche aussetzen. Aber den ernährungsplan habe ich zu 99% umgesetzt. So ein paar Rezepte ausgetauscht und durch Low Carb Rezepte aus dem Netz ersetzt, weil ich zB keine Shrimps esse. Aber das ist ja Geschmackssache.
Den Sportplan fand ich sehr anstrengend. Das kann natürlich daran liegen, dass ich erst Mitte Dezember wieder angefangen habe regelmäßig Sport zu treiben. Ich habe also den Sportplan insoweit umgesetzt, dass ich im Fitnessstudio ein bisschen was eingebaut habe und dann noch meinen alltäglichen Plan aus dem Studio umgesetzt habe.
Alles in Allem muss ich sagen, dass es toll war einen Plan zu haben, an dem man sich orientieren kann und dass ich sehr froh war dabei gewesen zu sein. Also vielen herzlichen Dank liebe Dani
Ich habe den Plan ausgedruckt und werde sicherlich von Zeit zu Zeit nochmal 4 Wochen durchstarten.
Jetzt freu ich mich aber erstmal auf meine leckere Pasta am Wochenende und auf einen wundervollen Aufenthalt in München mit viiielen Leckereien



Hallo also erstmal vielen Dank Dani, dass du dir so viel Mühe gemacht hast. Ich persönlich muss sagen, dass ich mich eher wenig an den Plan gehalten hab, essens- und auch sporttechnisch. Allerdings waren vor allem der Ernährungsplan und die Rezepte eine gute Grundlage für mich und aus dem Sportplan habe ich (nachdem ich ihn in Woche 1 ganz befolgt habe) einige Übungen in meine tägliche Routine integriert. Ansonsten habe ich durch Joggen, Zumba und Tanzen in meiner Woche genug Sport der mir auch Spaß macht. Insgesamt habe ich 2,5 Kilo abgenommen und da mein Ziel 3-5 Kilo waren, bin ich eigentlich schon ganz zufrieden



So, mein Bericht:
Ich hab mich so relativ 1:1 an den Plan gehalten. Aber nur Essenstechnisch da ich im Fitnessstudio angemeldet bin bin ich 4-5 mal die Woche zu meinen Kursen gegangen. Die Leute die wissen wie im Superfit "Bodypump" und "Bodyattack" ablaufen, wissen auch wie fertig diese Kurse einen machen ich habe, wenn ich zwischendurch mal Hunger hatte auch was süßes gegessen oder mal ne Pizza. War alles kein Problem, ich höre sehr auf mein Körpergefühl und merke wenn etwas nicht richtig für mich ist. So hab ich ein gesundes Maß gefunden die Rezepte vom Plan finde ich super, selbst mein Freund fand sie gut! ich habe mich gestern gewogen und bin 6 Kilo leichter. Was ich echt toll finde. Mein Asthma ist ein wenig besser geworden. Ich habe drei künstliche Gelenke, dadurch muss ich immer etwas aufpassen beim laufen und Sport machen generell- hab einmal den Plan von dani probiert, hat echt super geklappt bin aber beim Fitti geblieben. Habe gestern meinen eigenen Trainingsplan erstellt, mache zusammen mit meinem Freund Sport viele Rezepte wurde so beibehalten, vor allem das Frühstück ich frage mich was ich bloß immer ohne Frühstück gemacht hab. So- vielen Dank nochmal Dani, du hast dir so viel Mühe gegeben und es hat sich wirklich gelohnt!






So also mein Februar lief eigentlich nicht so gut: anfangs war ich noch ausgenockt von meiner Blinddarm op im Januar, als ich wieder Sport machen durfte kam die Erkältungswelle letztendlich habe ich nur die letzte Woche Sport gemacht. Was meine Ernährung betrifft, habe ich versucht mich so weit es geht an Danis Plan zu halten, naajaa hab auch mal ne Pizza gegessen und mit meinem Freundchen geschnuckert 🙈🙈 es war aber auch einfach so unmotivierend kein Sport machen zu können. Zu den Rezepten muss ich sagen, dass sie Bombe sind, Mega lecker . Habe aber trotz der zahlreichen cheats 3,1 kg abgenommen, was ich ein zufriedestellendes Ergebnisse finde.
Für mich persönlich war es sehr wichtig dieses Programm zu machen, es hat mir gezeigt, das wenn ich möchte ich auch gut abnehmen kann. Vorher war es bei mir nämlich ein auf und ab auf der Waage, was mich physisch und psychisch ziemlich fertig gemacht hat. Die Mädels aus meiner Whats App Gruppe sind einfach super, und mit dreien starte ich jetzt ab März in das 10 Wochen Programm "Size Zero" um im Sommer dann endgültig Bombe auszusehen 🙈
So liebe Dani möchte mich ganz lieb bei dir bedanken, dass du dies hier alles ermöglicht hast unglaublich
Bist eine große Motivation, um zu sehen was man alles erreichen kann, wenn man es wirklich will. Mach weiter so und nochmals vielen Dank




Hallo liebe Dani, die 4 Wochen sind nun um und ich kann dir gar nicht oft genug sagen, wie toll ich es finde, dass du uns den Plan kostenlos zuf Verfügung gestellt hast. Zuerst wollte ich dir gar nicht schreiben, weil ich weiß, dass ich nicht alles gegeben habe und sehr viele Rückschläge hatte. Aber ich finde du hast von jedem eine Rückmeldung verdient. Auch wenn es nicht so gelaufen ist, wie man es sich vielleicht vorgestellt hat. Ich muss sagen, dass die ersten 2 Wochen super liefen. Obwohl ich in der Lernphase war, habe ich nie gesündigt. Und ich habe wirklich schon Komplimente bekommen, dass meine Haut besser geworden ist und ich wurde gefragt, ob ich abgenommen habe. Das Essen war super lecker und Sport ist für mich sowieso kein Problem. Mein Problem war immer die Disziplin beim Essen. Ich habe manchmal die Gerichte getauscht, wie es mir besser in den Tagesplan gepasst hat. Je nachdem ob ich gerarbeitet habe oder Uni hatte. Nach 2 Wochen kam allerdings ein gaaaaanz tiefes Loch. Mir ging es privat nicht gut. Habe mich in meiner Umgebung nicht wohl gefühlt und hatte totale Angst vor meinen Prüfungen. Dann habe ich einen Tag mal Schoki gegessen. Leider viiiiieeeeel zu viiiiiel. Ich war kurz davor mich daran runter zu ziehen. So wie ich es immer gemacht habe. Nach so einen "Rückfall" habe ich immer direkt abgebrochen. Weil es ja eh keinen Sinn mehr macht, habe mir ja schon alles versaut. Und genau aus diesem Grund, waren die 4 Wochen doch sehr erfolgreich für mich! Ich habe zwar nicht viel abgenommen, aber ich habe gelernt, immer wieder aufzustehen und weiterzumachen. In den letzten zwei Wochen hatte ich immer wieder zwischendurch Tage an denen es ausgeartet ist und dann war ich die letzte Woche auch noch krank. Aber ich habe immer wieder zu meiner Motivation zurückgefunden und habe mich nicht unterkriegen lassen und darauf bin ich unfassbar stolz und dir sehr dankbar. Ich habe durch dieses Projekt so tolle Mädchen kennengelernt, die für mich da waren und mich immer wieder motiviert haben! Ich weiß jetzt, wie ich es schaffen kann und dass einmal aus der Reihe tanzen nicht schlimm ist, wenn man nächsten Tag wieder "clean" weitermacht. Ich werde weiter machen und mein Ziel nicht aus den Augen verlieren und es früher oder später erreichen. Und dich natürlich auf dem Laufenden halten - wenn du das willst:) Soo und jetzt aber mal zu den Fakten: Gewicht: -2kg Bauch: -4cm Taille: -4cm Arm: -1cm Oberschenkel: -2cm Po: -1cm


 


Liebe Daniela.
ich weiß deine Mühe zu schätzen und habe mir deinen Plan ausgedruckt. Irgendwie war bei vielen die Erkältungswelle zu Besuch und mich hat es ebenfalls erwischt deshalb hab ich kaum gegessen noch wirklich Sport gemacht.
Ansonsten habe ich trotzdem deine Gerichte verfolgt! Besonders die Zucchini nudeln sind zu meinem Lieblingsgericht geworden.
Die letzte Woche habe ich dann noch einmal mehr reingehauen was sport angeht.
Hier kannst du mein Resultat sehen, wenn auch nicht ganz ehrlich (da ich kaum gegessen habe)







Also der sportplan hat mir super gefallen , leider konnte ich mich kaum an die vorgegebenen Rezepte halten da es viel zu teuer für meine Familie war doppelt zu einzukaufen , habe trotzdem an Umfang verloren und ziehe das ganze weiter durch , dein Plan war ein super Anstoß und manche Rezepte sind echt toll vielen Dank an dich und die Arbeit von dir hat sich gelohnt



Lieben Daniela, danke für deine Mühe. Ich konnte mich nicht zu 100 % an deinen Plan halten, da ich fast den ganzen Februar erkältet war, dennoch habe ich es so gut wie nur möglich umgesetzt. Ich weis gar nicht so genau wie viel ich abgenommen habe, ich glaube sogar "nur" 2kg. Aber ich passe wieder in meine alten Hosen, die ich vorher nur bis zu den Knien bekommen habe. Also muss ich sich einiges getan haben. Ich werde auch weiterhin dran bleiben & hoffentlich weiterhin Erfolg haben.



Ich habe einige Rezepte ausprobiert, die jetzt ein fester Bestandteil geworden sind. An den Sportplan habe ich mich gar nicht gehalten, da ich vor 4 Wochen mit Freeletics angefangen habe. Ich habe nun 2 kg runter. Muss aber auch dazu sagen, dass mir das regelmäßige Essen durch den Schichtdienst bedingt, sehr schwer fällt. Außerdem waren hier bei uns zu Hause alle krank, so dass einiges auf der Strecke geblieben ist. Den genauen Ernährungsplan möchte ich auch im März umsetzen. Danke nochmal.



Auch ich konnte leider nicht so mitmachen, wie ichs mir vorgestellt hab. Die erste Woche lief gut, ab der zweiten stand dann Fasching bei uns an da war ich morgens bis nachts unterwegs und danach war ich leider krank. Da ich zudem noch sehr empfindlich bei Essen bin und nicht alles esse, könnte ich mich von Anfang an nicht komplett an den Plan halten. Außerdem bin auch ich in einem Fitnessstudio angemeldet und habe da einen eigenen Trainingsplan.
Habe mir aber einige Rezepte ausgedruckt und werde selbstständig trainieren und essen.
Danke für deine Mühe und die vielen Infos



Ich hab mein neues lieblingsessen gefunden zuchininudeln



Ich bin erst seit zwei Wochen dran, hab jedoch nebenbei noch zwei Kiddies und bin Studentin. Daher alles etwas stressig. 4kilo sind aber schon weg.



Zuerst einmal vielen Dank für deine Mühe und den tollen Plan, liebe Dani Ich konnte den Plan aufgrund der vielen Klausuren in der Uni nicht komplett durchziehen. Rein essenstechnisch konnte ich viele deiner tollen Rezepte in meinen Alltag integrieren und werden viele davon auch in Zukunft sehr gerne verwenden. Ich werde versuchen, den Plan im März weiterzuführen und hoffe, noch einige Kilos zu verlieren



Du hast dir wirklich so viel Mühe gegeben, vielen Dank dafür die Rezepte sind wirklich ganz toll!!



Deine Rezepte sind wirklich toll, hab schon einige ausprobiert



Grundsätzlich hat mir dein kompletter Plan wirklich sehr, sehr gut gefallen. Leider hat sich bei mir nicht der erhoffte Effekt eingestellt. Ich hab nur ein Kilo abgenommen und keinen Umfang. Ich muss sagen, dass ich mich nicht immer zu 100% an alles gehalte habe aber die Motivation hat dann schon gelitten... Ich sehe das ganze jetzt als Langzeitprojekt an und freue mich über deine Mühe!



Leider lief es bei mir mehr schlecht als recht. Ich wollte mich so gut es geht an die Ernährung halten (dh Abends wenig oder keine Kohlenhydrate) jedoch hat bei mir einfach in letzter Zeit viel zu oft der Schweinehund gewonnen -.-



Liebe Dani, erstmal großes sorry das ich nicht früher geschrieben habe aber in den letzten tagen war bei mir daheim einfach nur Chaos.
Vielen dank für dein plan fand ihn sehr gut sowohl den essensplan als auch den sportplan. Muss aber sagen durch Fasching und Krankheit konnte ich nicht den kompletten Februar mich daran halten zu 100% aber ich werde weiter machen. Habe durch dein plan sogar die avocardo lieben gelernt und auch das erste mal tofu sowie zuccini nudeln gegessen und bin mega verliebt in den Gerichten. Vielen lieben dank für deine Mühe und große arbeit due dahinter gesteckt hat.

Kommentare:

  1. Hallo Dani!
    Da habt ihr doch schon richtig tolle Erfolge erzielt, herzlichen Glückwunsch! Ich bin auch gerade dabei, ein paar Kilo bis zum Sommerurlaub zu verlieren. Halte uns doch bitte weiter auf dem Laufenden über eure Erfolge!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Dani! Das sieht doch richtig toll aus! Glückwunsch zu deinen tollen Ergebnissen! Wie läuft es denn derzeit bei dir?

    AntwortenLöschen
  3. Hi Dani,
    Find die Idee toll und trotz der Ausfälle durch die Grippe habt ihr doch viel erreicht! Seit stolz auf die Erfolge und weiter so.

    Beste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen